Ausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann für Systemgastronomie
-Anzeigen-

Ausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann für Systemgastronomie

Die Betriebe der Systemgastronomie zeichnen sich alle durch ein einheitliches, klar strukturiertes Konzept aus, dass beim Kunden stets auf einen hohen Wiedererkennungswert setzt - die Ausbildung bezieht sich vor allem auf die Umsetzung und Einhaltung der Qualitätstandards in praktischer und theoretischer Form!

Anzeigen

» Ausbildungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluß, besser mittlere Reife oder Abitur
  • Rasches Auffassungsvermögen
  • Erkennen von betrieblichen und kaufmännischen Zusammenhängen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • » Ausbildungsdauer

    Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

    » Ausbildungsinhalte

  • Gäste betreuen und beraten
  • Produkte präsentieren und verkaufen
  • Qualitätstandards sicherstellen
  • Arbeitsabläufe organisieren
  • Personaleinsatz planen und Personalvorgänge bearbeiten
  • Kostenkontrollen durchführen
  • Betriebliche Kennzahlen auswerten
  • Marketingmaßnahmen durchführen
  • » Berufsschule

    1 Tag bzw. 2 Tage je Woche oder Blockunterricht

    » Ausbildungsvergütung

    Alte Bundesländer

  • 1. Lehrjahr: EUR 495,00 / Monat
  • 2. Lehrjahr: EUR 561,00 / Monat
  • 3. Lehrjahr: EUR 628,00 / Monat
  • Neue Bundesländer

  • 1. Lehrjahr: EUR 358,00 / Monat
  • 2. Lehrjahr: EUR 431,00 / Monat
  • 3. Lehrjahr: EUR 509,00 / Monat
  • Wichtiger Hinweis!
    Die hier aufgeführten Zahlen zur Ausbildungsvergütung sind nur Richtwerte, die sich auf das Land Hessen beziehen.

    Die Tarife variieren von Bundesland zu Bundesland. Um genaue Informationen über die Ausbildungsvergütung zu erhalten, wenden Sie sich am Besten an die für Ihre Stadt oder den Bereich zuständige IHK.

    » Berufsaussichten

    Nach erfolgreicher Abschlussprüfung und bei vorhandener Mobilitätsbereitschaft besteht die Möglichkeit, sich über die Position des Assistenten des Restaurantleiters über den stellvertretenden Restaurantleiter zum Restaurantleiter oder später zum Franchisenehmer zu entwickeln.

    » Fortbildungsmöglichkeiten

  • Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)
  • Hotelfachschule (staatl. geprüfter Gastronom oder Betriebswirt)
  • Fachseminare
  • Quellen:
    [BIBB] - Tarifliche Ausbildungsvergütung 2004
    [Dehoga] - Berufsprofil

    » Ihre Chance als Fachfrau / Fachmann für Systemgastronomie

    In dieser Form der Gastronomie ist alles ganz klar strukturiert und geregelt, es gibt stets ein einheitliches Konzept, das alle angeschlossenen Betriebe eines systemgastronomischen Konzerns strikt verfolgen. Die Hauptpunkte hierbei sind:

    Ständig gleichbleibende Qualität bei den Produkten, insbesondere natürlich dem Speise- und Getränkeangebot. Eine kosteneffektive Arbeitsweise, konstant gute Serviceleistungen, ein klar erkennbares Erscheinungsbild des Betriebes nach innen und außen (Corporate Identity), gut ausgebildete Mitarbeiter, die die Qualitätstandards optimal umsetzen, optimieren, kontrollieren und einhalten.

    Systemgastronomische Betriebe basieren in aller Regel auf einem Franchise-Modell. Das bedeutet, es gibt eine zentrale Firma (oftmals heute auch schon regelrechte Marken), die autorisierte Zweigstellen eröffnet. Der Franchise-Nehmer wird so zum eigenverantwortlichen Betreiber solch einer Zweigstelle und darf gemäß den Bestimmungen, Vorgaben und Zielsetzungen des Franchise-Gebers seinen Betrieb (die Zweigstelle) unter dem bekannten Namen der Marke führen.

    Anzeigen
    » Berufswahl
    Welcher Beruf passt zu mir und wo starte ich meine Ausbildung?
    Hier mehr erfahren!
    » Weiterbildung
    Das zentrale Thema für ein berufliches Fortkommen und eine steile Karriere!
    Hier mehr erfahren!
    » Reisen
    Urlaub machen und mal wieder die Seele baumeln lassen, das muss auch mal sein. Erfahren Sie Tipps, Trends und mehr ...weiter
    » Partner werden
    Wir von Hotel-Intern.de möchten unseren Usern, Lesern und interessierten Besuchern möglichst relevante Informationen zu unseren Themen bieten und freuen uns natürlich, wenn Sie dazu beitragen ...weiter

    -Anzeige-
    Hamburger Akademie für Fernstudien
    ©2002-2017 hotel-intern.de - alle Rechte vorbehalten
    Home Sitemap Kontakt Impressum